Benutzername
Passwort
Login

Unternehmensgründungen & Repräsentanzen

Von der Repräsentanz zum eigenen Unternehmen

Die Gründung einer Firma, die Investition in ein eigenes Unternehmen, ist ein komplexer Prozess. Er involviert verschiedenste Bereiche und Fachleute – von der Wahl des richtigen Standortes bis hin zur optimalen firmenrechtlichen Struktur durch unseren Rechtsdienst. Für den Erfolg mitentscheidend ist je nach Branche auch die Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte. Hier lohnt es sich, auch die regionalen Clusters zu kennen und deren Potential zu beurteilen. Die Handelskammer Deutschland-Schweiz ist ein traditioneller Partner der öffentlichen Hand und verfügt über ein Jahrzehnte gewachsenes, breites Beziehungsnetz auf allen Ebenen. Wir arbeiten eng mit Wirtschaftsförderungsgesellschaften, spezialisierten Treuhändern und Immobilien- Fachleuten zusammen und kennen sowohl die nationalen als auch die regionalen und lokalen Eigenheiten der beiden Märkte. In diesem Sinne helfen wir vielen Unternehmern jedes Jahr – eine nachhaltig erfolgreiche Unternehmung in der Schweiz zu gründen.

Bei Unternehmensgründungen stehen wir Ihnen umfassend zur Verfügung:

  1. Vom ersten Beratungsgespräch bis zur
  2. Standortauswahl
  3. über die Erstellung der Verträge (wie Gründungsurkunden)
  4. sowie die Begleitung zum Notar
  5. der Eintrag ins Handelsregister
  6. und bis zur anschliessenden Buchhaltung.

Nutzen Sie die Vorteile der Mitgliedschaft

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne:
Marion Hohmann-Viol
Marion Hohmann-Viol
Leitung Rechts- und Steuerabteilung, stellvertretende Direktorin
+41 44 283 61 77
Helena Stadelmann
Helena Stadelmann
Teamleiterin Buchhaltung / MwSt, Stv. Abteilungsleiterin Recht & Steuern

Aktuelles aus dem Handelskammerjournal

24. Nov 2021 Recht & Steuern
 

Änderungen bei der Quellenbesteuerung von Erwerbseinkommen in der Schweiz

Mit der Revision der Quellenbesteuerung wurden in der Schweiz die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, um Ungleichbehandlungen zwischen quellen- und ordentlich Besteuerten abzubauen und internationale Verpflichtungen einzuhalten. Die Neuerungen sind per 1. Januar 2021 in Kraft getreten.   Achtung: Um von den Änderungen zu profitieren bzw. um keine Nachteile zu erfahren, müssen betroffene Quellensteuerpflichtige erstmals und zwingend bis zum 31. März 2022 handeln.
Luftaufnahme Bürkliplatz Zürich
Datei herunterladen

Besten Dank für Ihr Interesse an diesem Dokument.

Vielen Dank, der Download wird sofort gestartet
"Placeholder"

Die Daten wurden nicht erfolgreich übermittelt.

Schliessen Button
Immer erstklassig informiert

Melden Sie sich für den Newsletter der Handelskammer Deutschland-Schweiz an.