Benutzername
Passwort
Login

Urbane Resilienz – Zukunftsfähige innovative, digitale Lösungen für Smart Cities

Di. 25.10.22 08:00 Uhr bis Fr. 28.10.22 17:00 Uhr
Zürich
Sind Sie ein deutsches Unternehmen mit Angeboten und Dienstleistungen rund um zukunftsfähige innovative, digitale Lösungen für Smart Cities und haben Interesse an Geschäftskontakten in der Schweiz? Möchten Sie mehr über die Branche Smart Cities in der Schweiz erfahren? Die Handelskammer Deutschland-Schweiz lädt Sie vom 25. bis 28. Oktober 2022 zu einer Geschäftsanbahnungsreise nach Zürich ein.
 
Die Geschäftsreise soll vorwiegend kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit Geschäftsbetrieb in Deutschland den Markt Smart City Schweiz näherbringen und den Einstieg in den schweizerischen Markt erleichtern.
 
Geschäftschancen in der Schweiz
Die Schweiz bietet deutschen Anbietern, Dienstleistern und Start-ups eine Vielzahl von Geschäftsmöglichkeiten für die Vermarktung und den Absatz innovativer Produkte und Lösungen für den Bereich Smart Cities. Technologien und Dienstleistungen «Made in Germany» geniessen in der Schweiz einen guten Ruf. Zahlreiche Projekte für Smart Cities werden schweizweit entwickelt und geplant. Es bestehen spannende Chancen für Anbieter von Lösungen und Beratungsdienstleistungen für die Bereiche Verwaltung, Infrastruktur, Mobilität, Energie, Umwelt und Abfall, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen Beiträge für eine bessere Grundstruktur der Gemeinden in der Schweiz leisten können.
 
Programmablauf
Die 4-tägige Reise geht nach Zürich. Durch eine Kombination von Fachvorträgen und Firmenbesuchen erhalten die teilnehmenden deutschen Unternehmen einen Überblick über die Marktstruktur, die aktuelle Situation sowie Trends und Entwicklungen im Bereich Smart Cities. Zudem arrangiert die Handelskammer Deutschland-Schweiz für jede teilnehmende Firma Kurzpräsentationen vor Entscheidungsträgern der Branche und individuelle B2B-Gespräche. Ergänzende Networking-Module bieten eine gute Gelegenheit zum informellen Erfahrungsaustausch, für vertiefenden bilateralen Kontakt und Aufbau von Geschäftskontakten mit Unternehmen und Marktakteuren in der Schweiz.
 
Zielgruppe und Anmeldung
Die Reise richtet sich an deutsche kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die Anbieter von Lösungen und Beratungsdienstleistungen für die Bereiche Verwaltung, Infrastruktur, Mobilität, Energie, Umwelt und Abfall, Anbieter von ICT-Lösungen, Anbieter von Datenschutzlösungen oder smarten Raum- und Stadtplanungskonzepten sind, die sich über Geschäftsmöglichkeiten und Voraussetzungen für einen Markteinstieg in der Schweiz informieren möchten. Ziel ist es, Kontakte zu relevanten Akteuren zu knüpfen, Kooperation aufzubauen und den Markteinstieg zu erleichtern bzw. weitere Exporterfolge zu ermöglichen.
 
Interessierte Unternehmen können sich unten für eine Teilnahme an der Reise und Leistungsschau in die Schweiz anmelden. Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2022.
 
Die Kosten betragen, je nach Unternehmensgrösse, zwischen 500 und 1000 EUR. Für Fragen zur Reise und zur Anmeldung kontaktieren Sie uns gerne: Verena Stübner
 
Die Reise ist Teil des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) geförderten Markterschliessungsprogrammes für KMU aus dem gesamten Bundesgebiet. Unter www.ixpos.de/markterschliessung kann eine Übersicht zu weiteren Projekten des Markterschliessungsprogramms abgerufen werden.

Nutzen Sie die Vorteile der Mitgliedschaft

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne:
Verena  Stübner
Verena Stübner
Leitung Exportmarketing, Leitung Messevertretung Deutsche Messe Hannover, Mitglied der Geschäftsleitung
+41 44 283 61 73
Nadja Furrer
Nadja Furrer
Projektmanagement
+41 44 283 61 09
Schliessen Button
Immer erstklassig informiert

Melden Sie sich für den Newsletter der Handelskammer Deutschland-Schweiz an.