Benutzername
Passwort
Login

Webinar: Aktuelle Themen bei den Verrechnungspreisen

Do. 09.03.23 09:00 bis 16:00 Uhr
Online |

Die Bildung von Verrechnungspreisen sowie deren Dokumentation spielen bei grenzüberschreitenden Sachverhalten eine immer grössere Rolle. Bei Betriebsprüfungen sind sie dementsprechend auch vermehrt im Fokus der Prüfung. Die Kenntnis dieses Problemkreises ist damit für jedes Unternehmen, welches Waren oder Dienstleistungen über eine Betriebsstätte oder eine Tochtergesellschaft im jeweils anderen Land vertreibt, mittlerweile unerlässlich geworden.
Das Webinar vermittelt die rechtlichen Grundlagen der Verrechnungspreisbildung sowie deren Dokumentation. Weiter sollen die typischen Probleme aus der Betriebsprüfung auf deutscher wie Schweizer Seite dargestellt werden. Schliesslich wird die Funktionsweise von Verständigungsverfahren Deutschland-Schweiz im Falle von Aufrechnungen (MAP) bzw. zur Vermeidung von Aufrechnungen (APA) aufgezeigt.

 

Themen

• Welche gesetzlichen Grundlagen existieren für Verrechnungspreise?
Wie werden von der Finanzverwaltung akzeptierte Verrechnungspreise gebildet?
• Welche Dokumentationspflichten müssen erfüllt werden?
• Welche Nachteile drohen bei Nichtbeachtung?
• Welche Rechtsschutzmöglichkeiten bestehen?
• Was sind die aktuellen Herausforderungen im Transfer Pricing aus Unternehmersicht?

 

Teilnahmekreis
Unternehmen aller Branchen, die Waren oder Dienstleistungen über eine Betriebsstätte oder Tochtergesellschaft im jeweils anderen Land vertreiben, Rechtsanwältinnen und -anwälte, Wirtschaftsprüfende, Treuhänder:innen, Steuer- und Unternehmensberatung.

 

Referenten

Ivo Manatschal
Fachspezialist Bewertungen und Verrechnungspreise, Division Bücherrevision
Kantonales Steueramt Zürich
 
 
Günter Morlock
Sachgebietsleiter beim Zentralen Konzernprüfungsamt Stuttgart
Baden-württembergische Finanzverwaltung
 
 
Winfried Ruh
Steuerberater
Fachberater für Internationales Steuerrecht
bws Graf Kanitz GmbH, Freiburg
 
 
Christoph Studer
Stellvertretender Sektionsleiter Verrechnungspreise
Eidgenössisches Finanzdepartement
Staatssekretariat für internationale Finanzfragen SIF, Steuerabteilung
 

Teilnahmekosten
Mitgliederpreis Handelskammer D-CH: CHF 540.– Nichtmitgliederpreis Handelskammer D-CH: CHF 720.– Preis inkl. Liveübertragung und elektronischer Dokumentation.

 

Bitte bei der Anmeldung die Rechnungsadresse angeben - danke.

Hinweis zur Anmeldung: Nach der Anmeldung sollten Sie vom Webinar-System automatisch eine Bestätigung mit einem persönlichen Teilnahmelink erhalten. Falls dies nicht der Fall sein sollte, melden Sie sich bitte bei simone.gruber@handelskammer-d-ch.ch.

 

Nutzen Sie die Vorteile der Mitgliedschaft

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne:
Simone  Gruber
Simone Gruber
Veranstaltungs- organisation, Recht & Steuern
+41 44 283 61 87
Schliessen Button
Immer erstklassig informiert

Melden Sie sich für den Newsletter der Handelskammer Deutschland-Schweiz an.