Benutzername
Passwort
Login

Mehrwertsteuer-Beratung, Mehrwertsteuer-Rückerstattung und Fiskalvertretung

Bitte richten Sie Anfragen im Mehrwertsteuer-Bereich nur mit einer ausführlichen Beschreibung der Firmentätigkeit, der Angabe des Beginns der Tätigkeit in der Schweiz und schriftlich per Mail  an die Handelskammer Deutschland-Schweiz.

Allgemeine Mehrwertsteuerberatung

In vielen Fällen ist es nicht einfach zu beurteilen, ob Sie in der Schweiz mehrwertsteuerpflichtig werden. Gerne klären wir diese Fragen für Sie ab.

Exklusiv für Unternehmen mit Sitz in der Schweiz beantworten wir Fragen zum deutschen Umsatzsteuerrecht und bieten Hilfestellungen bis hin zu Inhouse-Schulungen an.

Nutzen Sie die Kompetenz und langjährige Erfahrung der Handelskammer Deutschland-Schweiz bei der Beurteilung grenzüberschreitender Sachverhalte.

Mehrwertsteuer-Rückerstattung

Reisespesen, Standgebühren und sonstige Messekosten sind mit Mehrwertsteuer belegt. Wenn Ihr Unternehmen diese Dienstleistungen in der Schweiz beansprucht und dort keine Umsätze tätigt, sind wir Ihnen bei der Rückerstattung behilflich.

Fiskalvertretung

Wenn Sie in der Schweiz Umsätze (z.B. bei Werklieferungen) erzielen oder freiwillig zur Mehrwertsteuer-Pflicht optieren, benötigen ausländische Unternehmer einen Fiskalvertreter in der Schweiz. Wir stehen Ihnen als Fiskalvertreter gegenüber der Eidgenössischen Steuerverwaltung zur Verfügung, soweit frei Kapazitäten bestehen. Wir beantragen für Sie die MWST-Nummer und erstellen die vierteljährlichen Mehrwertsteuerabrechnungen.

Seminare und Workshops

Ausserdem bieten wir regelmässig Seminare und Workshops an, in denen wir Sie über die aktuellen Entwicklungen im Umsatzsteuerrecht sowie Mehrwertsteuerrecht informieren und Sie somit bestmöglich für Geschäfte in der Schweiz oder in Deutschland vorbereiten. Mehr Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Nutzen Sie die Vorteile der Mitgliedschaft

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne:
Helena Stadelmann
Helena Stadelmann
Teamleiterin Buchhaltung / MwSt, Stv. Abteilungsleiterin Recht & Steuern
Susanne Franke
Susanne Franke
Teamleiterin Mehrwertsteuer / Umsatzsteuer

Aktuelle Beiträge aus dem Online-Journal

24. Nov 2021 Recht & Steuern
 

Änderungen bei der Quellenbesteuerung von Erwerbseinkommen in der Schweiz

Mit der Revision der Quellenbesteuerung wurden in der Schweiz die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, um Ungleichbehandlungen zwischen quellen- und ordentlich Besteuerten abzubauen und internationale Verpflichtungen einzuhalten. Die Neuerungen sind per 1. Januar 2021 in Kraft getreten.   Achtung: Um von den Änderungen zu profitieren bzw. um keine Nachteile zu erfahren, müssen betroffene Quellensteuerpflichtige erstmals und zwingend bis zum 31. März 2022 handeln.
Luftaufnahme Bürkliplatz Zürich
Datei herunterladen

Besten Dank für Ihr Interesse an diesem Dokument.

Vielen Dank, der Download wird sofort gestartet
"Placeholder"

Die Daten wurden nicht erfolgreich übermittelt.

Schliessen Button
Immer erstklassig informiert

Melden Sie sich für den Newsletter der Handelskammer Deutschland-Schweiz an.