Benutzername
Passwort
Login

Lohnbuchhaltung in der Schweiz

Spezialisiert auf grenzüberschreitende Fragestellungen

Wenn deutsche Unternehmen ohne eigene Niederlassung in der Schweiz Arbeitnehmer beschäftigen (z.B. Aussendienstmitarbeitende), erstellen wir für Sie die Lohnbuchhaltung in der Schweiz. Gerade auf solche grenzüberschreitenden Konstellationen, die eigene Besonderheiten aufweisen, sind wir spezialisiert. Ergänzend hierzu verfügen wir über entsprechende Musterverträge bzw. passen für Sie individuell den Arbeitsvertrag auf den grenzüberschreitenden Aspekt an.

Schweizer Unternehmen, die ohne Niederlassung in Deutschland dort Mitarbeiter beschäftigen und die die Lohnbuchhaltung nach deutschen Vorschriften erstellen müssen, vermitteln wir gerne spezialisierte Lohnbuchhaltungsstellen in Deutschland.

Nutzen Sie die Vorteile der Mitgliedschaft

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne:
Christian Mühlstädt
Christian Mühlstädt
Lohnbuchhaltung, Inkasso
+41 44 283 61 67

Aktuelles aus dem Handelskammerjournal

17. Jun 2021 Recht & Steuern
Cybersecurity

Social Engineering – Die stille Gefahr

Social Engineering wird auch als «soziale Manipulation» bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine zwischenmenschliche Beeinflussung mit dem Ziel, durch die Gewinnung des Vertrauens bestimmter Personen an gewisse sicherheitstechnische Daten und Informationen zu gelangen. Damit gehört Social Engineering oftmals als vorbereitende Massnahme bzw. «Türöffner» zu den Wirtschaftsstraftaten (im weiteren Verlauf «Fraud» genannt) wie zum Beispiel Betrug, Erpressung oder auch (Bilanz-)Manipulation.
iStock-1248678332-Chainarong Prasertthai
Schliessen Button
Immer erstklassig informiert

Melden Sie sich für den Newsletter der Handelskammer Deutschland-Schweiz an.